Herbstwandern Wachau

Kulturell und musikalisch inszenierte Wanderungen ©Donau Niederösterreich/Gerald Lechner
Kulturell und musikalisch inszenierte Wanderungen ©Donau Niederösterreich/Gerald Lechner

Von Sonntag, den 6. Oktober bis Mittwoch, den 9. Oktober 2019 führen im Rahmen eines LEADER geförderten Projektes gemütliche Wanderungen zu den schönsten Plätzen am Südufer der Wachau. Neben vielen wunderbaren Aussichten in die Weltkulturerbe-Landschaft und der Möglichkeit, am Weg kulinarische Köstlichkeiten aus der Region zu verkosten, wird den Wanderern ein vielfältiges Musikprogramm geboten.

Vormittags gibt es jeweils verschiedene kunst- und kulturhistorische Besonderheiten zu besichtigen, wie zum Beispiel die Kirche in St. Johann, das Schloss Mautern oder St. Blasien in Klein-Wien. Eine andere Möglichkeit ist die Teilnahme an einer Führung durch die Kartause Aggsbach oder im Wallfahrtsmuseum in Maria Langegg. An den Nachtmittagen führen geprüfte Wanderführer auf den schönsten Abschnitten des Welterbesteiges Wachau am südlichen Donauufer und geben einen Einblick in die einmalige Natur- und Kulturlandschaft.

Musikalisch erwartet die Wanderer ein spannendes und ausgesprochen abwechslungsreiches Programm.
Rund um die Ferdinand-Warte werden bekannte Lieder und schräge Sounds der Les Buckel Kombo & Stefan Vogelsinger und seiner Licht-Klangskulptur LUZ überraschen. Am Montag werden rund um Rossatz  von Volksmusikant Norbert Hauer gemeinsam mit der Trachtenkapelle Rossatz Musikstücke zum Besten gegeben. Höhepunkt des dritten Tages ist das Konzert der virtuosen Wladigeroff Brothers im Kartäusergarten in Aggsbach. Zum Abschluss am Mittwoch sorgen Haertel Wascher Stippichs für den musikalischen Rahmen und lassen die Wanderwoche in Mautern "on the beach" gemütlich ausklingen.