Junge Wachauer/-innen als Welterbebotschafter/-innen - Jetzt bewerben!

12 Jugendliche, 14 Tage – je eine Woche in der Wachau und im Mittelrheintal engagieren sich im Sommer internationale Freiwillige gemeinsam mit Einheimischen für die Pflege der Kulturlandschaft in den beiden Welterbestätten. Drei Plätze im LEADER-geförderten Projekt „Welterbe-Volunteers Wachau-Mittelrhein“ sind für junge Menschen aus der Wachau reserviert.

 

Wer Interesse an der Teilnahme am Camp zwischen 11. Und 25. August 2018 hat, kann sich bei Elisa Besenbäck vom Verein Welterbegemeinden Wachau melden: besenbaeck@wachau-dunkelsteinerwald.at, 02713/30000. Nähere Infos zum LEADER-Projekt gibt es hier.

DU...
... bist mindestens 18 Jahre alt (unter Umständen auch Teilnahme ab 16 Jahren möglich),
... möchtest gerne Leute aus anderen Ländern kennen lernen,
... interessierst dich für Landschaftspflege, Weinbau, Naturschutz, Architektur und Kulturlandschaft
... hast Lust bei Pflege und Erhalt der Kulturlandschaft zu helfen und Neues zu lernen (Biotoppflege, Bau von Trockenmauern, Streuobst, Pflege von Wiesenflächen etc.)
... hast Interesse an neuen Medien und Filmproduktion,
... möchtest das Obere Mittelrheintal und die Wachau besser kennen lernen
... und bist ggf. bereit, dich als Campleiter zu qualifizieren?

DAS ERWARTET DICH:

  • 12 Teilnehmer/innen aus den beiden Welterberegionen und der ganzen Welt,
  • vom 11. bis 25. August 2018 je eine Woche im Oberen Mittelrheintal und in der Wachau,
  • Reisen während des Camps, Freizeitprogramm, Kost und Logis sind frei,
  • wochentags 5 bis 6 Stunden Arbeit in der Landschaftspflege
  • und viel Freizeit: Ausflüge, Besichtigungen, Sport und jede Menge Spaß!